Lebensrhythmus finden

Kennst du DEINEN Takt im Leben? Wann hast du dir das letzte Mal zugehört? Vielleicht ist es an der Zeit wieder mehr wir selbst zu sein und weniger hinterher zu laufen. Es ist an der Zeit, dass wir den persönlichen Lebensrhythmus finden, um den alltäglichen Stress wieder leichter bewältigen zu können.

In der heutigen Folge geht es desshalb um Lebensrhythmus, Atemrhythmus und verschiedene Rhythmen, die in deinem Leben eine wichtige Rolle spielen. Du erfährst, warum das Thema Rhythmus so wichtig für deine Stimme und dich als ganzen Menschen ist und hörst, was Rhythmus mit deinem Selbstbewusstsein zu tun hat.

Ein bischen Achtsamkeit, wenn du deinen Lebensrhythmus finden möchtest

Wir rennen und rufen und hetzen und kommen doch nie an. Kommt dir das bekannt vor? Immer schneller soll es gehen und immer lauter und größer. Hauptsache wir übertreffen unseren Nachbarn.Wir passen uns an und definieren uns nur noch über die andenen. Was fehlt ist Platz für individuelle Rhythmen.

Da liegt es nah, dass wir jegliche Intuition für unseren Körper verlieren. Viele Menschen wissen weder, wann sie natürlicher Weise müde wären, Hunger hätten oder sich bewegen sollten.

Das bedeutet, dass wir uns immer weiter weg von unseren natürlich vorgegebenen Rhythmen bewegen.

Wohin soll das führen?

Einen kleinen Ausblick bekommst du in dieser Podcastfolge!

Zusätzlich erfährst du:

  1. wie du richtig atmest
  2. welche Auswirkungen der falsche Lebensrhythmus auf unser Leben haben kann
  3. was du tun kannst, um wieder mehr bei dir zu sein
  4. mit welcher kleinen Atemübung du zu deinem natürlichen Rhythmus zurück findest.

Viel Spaß beim Zuhören 🙂

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Hier kommen nochmal die drei Fragen aus dem Podcast, die du dir in Bezug auf das Thema “Lebensrhythmus finden” stellen kannst:

Welche Rhythmen kannst du in deinem Leben erkennen? Welche übergehst du? In welchem Bereich kannst du vielleicht anfangen wieder mehr auf dich selbst und deinen individuellen Rhythmus hören?

 

Den Podcast findest du übrigens auch auf spotify.

Du hast Fragen oder Anregungen? Dann schreib mir gerne an: johanna@stimme-veraendern.de

Natürlich freue ich mich auch sehr über jede Bewertung auf iTunes und über jedes persönliche Feedback!

2 Kommentare
  1. Angie
    Angie sagte:

    Hallo Johanna! Ich finde das Thema Rhythmus allgemein sehr spannend und du hast das toll aufgearbeitet. Von kleinauf werden wir in einen Rhythmus gedrängt, der zu den wenigsten von uns passt: Kindergarten, Schule, Ausbildung, Arbeit,… es hört nie auf. Ich finde es super, dass du darüber sprichst und deinen Zuhörern das bewusst machst. Das ist der erste Schritt zur Veränderung und ich glaube, dass der passende Lebensrhythmus dafür sorgt, dass wir viel gesünder sind. Es ist harte Arbeit und in unserer Gesellschaft sehr schwer, im eigenen Rhythmus zu leben, nachdem wir ihn so viele Jahre ignoriert haben. Aber es lohnt sich und verschafft zu viel mehr Ruhe in dieser hektischen Zeit. Ich hoffe, dass dich ganz viele Menschen hören und ihr Leben wieder mehr ihrem eigenen Rhythmus zuwenden, damit es in unserer Gesellschaft wieder ruhiger wird.

    Antworten
    • Johanna
      Johanna sagte:

      Liebe Angie,

      vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Ja, genau das ist die Botschaft. Ich glaube Ruhe und das langsame Leben ist ein sehr unterschäzter Wert. Der schnelle Takt unserer Zeit schleicht sich überall ein und es ist immer gut, dafür die Augen offen zu halten. Ich freue mich sehr, dass dich der Podcast mit diesem Thema erreichen konnte und noch mehr über diesen motivierenden Kommentar 🙂

      Liebe Grüße
      Johanna

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.