Kann man singen lernen

Um das Thema Singen drehen sich so viele Glaubenssätze wie um die eigene Persönlichkeit. Ich kann nicht singen. Ich bin unsportlich. Ich kann mich nie konzentrieren. Immer wenn ich etwas Neues ausprobiere, kommt nichts Gutes dabei heraus… Die Liste kennt kein Ende. Doch wenn wir ganz ehrlich zu uns selber sind, wissen wir all diese Dinge vielleicht doch nicht so hundertprozentig und endgültig. Wenn wir nicht ganz so fest daran glauben würden, was wir nicht können, würden wir endlich mal ein Buch von vorne bis zur letzten Seite lesen, uns der Jogginggruppe im Park anschließen und ja, auch anfangen mit dem Singen. Dieser Wunsch in uns äußert sich anhand von Fragen: Kann man seine Konzentration verbessern? Kann man mit 30 noch Muskeln aufbauen? Kann man singen lernen?

Die Antwort ist ja!

Und zwar, weil du dir diese Frage gestellt hast. Wie du das anstellen kannst, verrate ich dir gleich. Doch jetzt nochmal zur Ursprungsfrage. „Kann man singen lernen?“ Schon öfter habe ich diese Frage gehört. Immer in Verbindung mit einer Erzählung der einschneidenden Kindheitsgeschichte. Basti wurde aus der Chorgemeinschaft ausgeschlossen. Er solle sich besser einem „stilleren“ Hobby zuwenden. Sofia wurde von ihrer eigenen Mutter ermahnt, nie wieder in die Gesänge zur Weihnachtszeit einzustimmen. Nicht mal Oma würde das ertragen und die sei schließlich stark schwerhörig. Kein Wunder, wenn man dann nie wieder freiwillig einen Ton von sich geben will.

Schade eigentlich. Denn singen kann man lernen. Genauso wie man Sprechen lernen kann und differenziertes Hören. Die Menschen, die uns das Singen madig gemacht haben, wissen das vermutlich nicht. Aber keine Sorge, wenn du wirklich Singen lernen möchtest, ist es nie zu spät. Die richtige Frage ist also nicht “Kann man singen lernen?” sondern “WIE kann man singen lernen?”!!!!

WIE kann man singen lernen?

Um singen zu lernen, brauchst du nur 2 Dinge:

  1. Du musst lernen die Muskeln in deinem Kehlkopf zu koordinieren.
  2. Dein Gehör muss so gut geschult sein, dass es verschiedene Töne unterscheiden kann.

Aber jetzt bitte keine Panik! Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt oder wie war das? Erstmal geht es darum herauszufinden, wo du gerade stehst und was du schon kannst. Dann erarbeitest du dir einen Schritt für Schritt Plan und lernst so nach und nach Singen.

Wie finde ich heraus, was ich schon kann?

Ich persönlich würde mit dem Gehör anfangen. Um singen zu können, musst du die einzelnen Töne, die es gibt, voneinander unterscheiden lernen. Für das Lied „alle meine Entchen“ sind das nur sechs verschiedene. In vielen Liedern kommen nicht mehr als acht verschiedene Töne vor. (Nur mal im Vergleich: in der deutschen Sprache kommen über 50 Sprachlaute vor und sprechen hast du ja schließlich auch gelernt.) Ich will damit nicht sagen, dass es nichts Leichteres gibt, als singen zu lernen, aber ich möchte dich motivieren, deinem Wunsch zu folgen. Einiges kannst du über dein Gehör hier und jetzt schon einmal herausfinden:

Allgemein:

  1. Welche verschiedenen Geräusche kannst du wahrnehmen?
  2. Kannst du unterschiedliche Instrumente voneinander Unterscheiden?
  3. Kannst du unterschiedliche Stimmen voneinander unterscheiden?

Tonwahrnehmung:

Angenommen, dir würden auf dem Klavier zwei Töne hintereinander vorgespielt werden:

  1. Kannst du hören, ob die Töne gleich sind oder sich unterscheiden?
  2. Kannst bei zwei unterschiedlichen Tönen hören, welcher höher und welcher tiefer klingt?
  3. Kannst du den genauen Abstand der beiden Töne bestimmen? (Das ist zwar nicht notwendig, um singen zu können, aber es kann dir dabei helfen)
  4. Wenn du diese zwei Töne hörst, kommt dir dann eine Melodie in den Sinn, die so beginnt?
  5. Kannst du hören, ob Lautstärke und die Dauer der beiden Töne identisch oder verschieden sind?

Wenn du jetzt alle Fragen mit ja beantworten konntest, kann ich mir schon gar nicht mehr vorstellen, dass du nicht singen kannst. Wenn du dir unsicher bist oder glaubst etwas aus der Liste nicht hören zu können, solltest du an der Stelle einsteigen. Hilfreich ist es, mit einem Klavier zu arbeiten. Bitte eine andere Person darum, jeweils zwei Töne zu spielen und versuche, die jeweilige Frage zu beantworten. Informiere dich über öffentliche Übe-räume mit Klavier in deiner Stadt, für den wahrscheinlichen Fall, dass du in deiner Wohnung keins stehen hast. Es gibt auch Klaviaturen als App für dein Handy oder Tablet.

Mein absoluter Geheimtipp für etwas fortgeschrittenere Gehöre ist diese App.

Endlich singen

Wenn dein Gehör dann soweit vorbereitet ist, hast du die Hauptarbeit schon geschafft. Aber auch das Singen selbst lernst du am besten Schritt für Schritt. Hier ist meine einfache und kurze Anleitung in vier Schritten:

  1. Spiele dir einen Ton vor und versuche ihn genauso nachzusingen. (Wenn du den Ton nicht sofort triffst, bestimme zunächst, ob du zu hoch oder zu tief singst und gleiche den Ton dann an.)
  2. Spiele dir zwei Töne nacheinander vor und singe sie nach.
  3. Verfahre so auch mit Tonfolgen mit bis zu fünf Tönen.
  4. Suche dir ein einfaches Lied heraus, das du gerne singen möchtest. Besonders eignen sich am Anfang Volks- und Kinderlieder. Hier gibt es ein Verzeichnis.

Mein Tipp an dieser Stelle: Wenn du so weit gekommen bist und wirklich singen lernen möchtest, gönne dir mal eine Gesangsstunde. Da können dann nochmal ganz individuelle Übungen gemacht werden und dein Lerntempo wird sich verdreifachen.

Selbstbewusste Stimme trainieren Webinar Info

Nie wieder Zweifeln

Denn du kennst jetzt die Antwort. Falls dich also noch einmal irgendjemand davon abbringen will singen zu lernen, erkläre ihm freundlich, was er offenbar noch nicht weiß. Vielleicht kannst du zu diesem Zeitpunkt auch schon von deinen eigenen Erfahrungen berichten. Singen ist etwas Wundervolles und wenn in dir der Wünsch schlummert schön zu singen, dann gib diesem Wunsch eine Stimme! Man kann Singen lernen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.